RockShox Logo
RockShox Logo

Rock Shox Inc.

Die Firma RockShox Inc. wurde 1989 von Paul Turner in Bouder, Colorado (USA) gegründet und hat zunächst Federgabeln für´s Mountainbike entwickelt und produziert. Später kamen dann auch Dämpfer für Full Suspension Systeme dazu. 

Paul Turner kam ursprünglich aus dem Motorradsport. Selbst als Rennfahrer unterwegs, war er später auch für Honda als Werksmechaniker des Motocross - Teams unterwegs. Als er Ende der 80er Jahre mit dem Mountainbiken begann, kam sehr schnell der Wunsch nach einer Federung für die Bike - Front auf. Mit seinem späteren Partner Simons begann er mit der Entwicklung einer Mountainbike - Federgabel. Die ersten Prototypen baute Turner mit seiner Frau Christi in der eigenen Garage

Paul Turner und RockShox gewannen Greg Herbold als Testfahrer und Markenbotschafter Anfang der 90er Jahre. Im Jahre 1990 wurde Greg Herbold der erste Mountainbike Downhill Weltmeister mit dem ersten RockShox - Modell, der RS-1. Im August des gleichen Jahres produzierte RockShox 100 Gabeln des Typs RS-1. 

Der Erfolg der Gabeln ließen die Produktion schnell anwachsen, bereits 2 Jahre später kam bereits die überarbeitete Gabel RockShox MAG 20 auf den Markt, die bereits deutlich besser funktionierte. 

Wachstum und Erfolg

Bereits acht Jahre nach der Gründung des Unternehmens verkaufte RockShox über 1 Millionen Federgabeln und erzielte einen Umsatz von 100 Millionen USD. 1996 ging das Unternehmen an die Börse (NASDAQ). In den Hochzeiten hatte das Unternehmen bis zu 300 Mitarbeiter und einen Marktanteil von ca. 60%.

 Wettbewerb und Übernahme

Gegen Ende der 90er Jahre war der Wettbewerb auf dem Markt der Federgabeln sehr stark geworden, die Produkte lieferten nur noch geringe Gewinne. Neben den weiteren relevanten Mitbewerbern wie Answer Manitou, Marzocchi und RST trat zu der Zeit auch Fox Racing in den Markt ein. Es gab immer mehr gute Alternativen zu RockShox - Gabeln und RockShox hatte Probleme seine Position als Marktführer zu behaupten. 2002 wurde RockShox schließlich vom SRAM übernommen. Die Produktion wurde von Colorado nach Taichung, Taiwan verlegt.

Modell - Historie (Federgabeln, bis 2000)

Federgabel

Markteinführung

Produktionsende

Federweg

Federungstechnik

 RockShox RS - 1

 1990

1991

 40 mm

 Luft-Federung, Öl-Dämpfung

 RockShox MAG 20

 1992

1992

 48 mm

 Luft-Federung, Öl-Dämpfung

 RockShox MAG 30

 1992

1992

 48 mm

 Luft-Federung, Öl-Dämpfung

 RockShox MAG 21

1993

1997

 48 mm (60 mm mit Long-Travel-Kit)

 Luft-Federung, Öl-Dämpfung

 RockShox MAG 10

 1993

1995

 48 mm

 Luft-Federung, Öl-Dämpfung

 RockShox MAG 21 SL

 1994

1994

 48 mm (60 mm mit Long-Travel-Kit)

 Luft-Federung, Öl-Dämpfung

 RockShox Quadra

 1993

?

 48 mm

 Elastomer

 RockShox Quadra 5

 1994

?

 48 mm

 Elastomer

 RockShox Quadra 10

 1994

?

 48 mm

 Elastomer, Einstellung über Vorspannung

 RockShox Quadra 21

 1994

?

 48 mm

 Elastomer, Einstellung über Vorspannung

 RockShox Quadra 21R

 1995

?

 48 mm

 Elastomer 

 RockShox Judy XC

 1995

2001

 50/63/80 mm

 MCU spring (elastomer), Öl-Dämpfung

 RockShox Judy SL

 1995

2001

 50/63/80 mm

 MCU spring (elastomer), Öl-Dämpfung

 RockShox Judy DH

 1995

1998

 80 mm

 MCU spring (elastomer), Öl-Dämpfung

 RockShox Indy

 1995

 

 50 mm

 MCU spring (elastomer)

 RockShox SID

 1998

bis heute

 80/100 mm or 120 mm

 Dual Air bis 2013, dann Solo Air

 RockShox DHO

 1997

1998

 100 mm

 MCU spring (elastomer)

 RockShox BoXXer

 1998

bis heute

 150 mm (early), 180 mm, 200 mm (present)

 Spule (World cup Modell mit solo air), Spule  U-Turn (Boxxer Ride)

 RockShox Jett

 1999

2001

 ?

 ?

0
0
0
s2sdefault